soloEzistische Nachrichten II

Tempus fugit
Anita Ekbergs Brüste werden kommenden Donnerstag 80

Da bekommen alternde Feuilletonschreiberlinge bestimmt Feuchtgebiete in Schritt und Augen wenn sie an die „Badeszene“ in La Dolce Vita denken, nur um kurz darauf ihre eigene ergraute Scham zu erblicken.
Es kann einem natürlich schon das Wasser in die Augen treiben, wenn man sich bewusst macht, daß jemand gegen Ende seines Lebens auf eine, gar nicht mal so tolle, Szene reduziert wird. Aber vielleicht bin ich einfach nicht Cineast genug sie zu goutieren…

Neulich auf der Gasse(Tempus fugit II)

„Hier, morjen is schon Samstag, dann sinn wir schon acht Tage hier.
So schnell jeht dat…!“

Der Rest des Weges war Schweigen und ich hatte fast ein bisschen Augenwasser ob der für mich privatim inszenierten Hommage an Chlodwig Poths „Letzte Ausfahrt Sossenheim“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s