Aus dem Stundenbuch III

DSCN1902
Übers Stundenbuch schreiben
„[…] Die alltägliche und darüber hinaus ubiquitäre Dummheit ist so ermüdend.
Auch und besonders in der täglichen Niederschrift – wenn man das also nicht
mal selbst mit Genuss und Gewinn lesen kann. Am Ende blickt man dann lesend
auf einen Krampf zurück – das war dann (m)ein Leben. Kann`s doch echt nicht
sein, das… Also im Ungefähren bleiben bei der Niederschrift? Dann hat man
zum Krampf auch noch Gewäsch – och nit besser!
Also was?
Protonenpumpenhemmer nimmt unsereins ja schon…“