Jobs is dead and so am I….

_DSC7595.NEF

Bildbeitrag zu Toms trefflicher Zombiefizierungstheorie

Advertisements

Oderus Urungus / soloE in „Schatten über Innsmouth“ IV

_DSC7477.NEF

Wie mir heute schmerzlich bewußt wird, kann ich meinen alten
Hausdämonen Oderus Urungus in der Tempelsache nicht zu Hilfe
rufen…

„Gwar-Sänger David Brockie, besser bekannt als Oderus Urungus,
ist tot. Der Frontmann soll am Sonntag (23.03.14) leblos von seinen
Mitbewohnern aufgefunden worden sein.“

Rest in Peace David!
Langsam wird es einsam…

Aber ein Lied über die Templer hinterlässt er:
Don’t you know? So sick of you
Things you say and things you do
Don’t you know? So sick of you
Things you say and things you do

Macht sich wieder keiner einen Begriff,…

_DSC6552.NEF
wie gut mir die zugetragene Info gefallen hat, mein Chef wolle große und kleine Hüte verteilen,  um Verantwortungen deutlicher zu machen.
Muss ein geiles Führungsseminar für zurückgebliebene FDP-ler gewesen sein….

Gedankengänge beim Studiengang…

_DSC6272.NEF
Schon das erste Graffiti des Tages schien im Nachhinein ein Menetekel. Es lautete „Uluc bläßt!“. Oh mein Gott, dachte ich, hoffentlich ist er gleich zum Arzt, der arme Uluc, denn bekanntlich ist der Morbus Bläße nur in den ersten Stunden nach Auftreten der Symptome therapierbar. Solcherart sensibilisiert, was die Empfindlichkeit unserer Daseinsform gegenüber Krankheit und Verletzung betrifft, schien ich durch einen wahrhaften Albdruck zu wandeln. Immer wieder fielen mir unverantwortliche Eltern auf, die ihre Kinder, anstatt sie sicherheitshalber zu tragen, einfach laufen ließen. Und als ob dies nicht schlimm genug wäre, liefen die, dem sicheren Invalidentum entgegen torkelnden Wichte, gänzlich ohne Sturzhelm und Protektoren.
Mein unsägliches Entsetzen konnte lediglich von einigen Eltern gelindert werden, welche (vermutlich fehlender pekuniärer Mittel für Schutzhelm und Protektoren geschuldet) ihre Kinder sicherheitsgerecht trugen und sie darüber hinaus derart gemästet hatten, dass der entstandene Speck eine natürliche Pufferzone bildete.
Vorbildlich, kann ich da nur sagen!

Nachtrag Studientag V…

_DSC5969.NEF
Seit gestern kursiert ein Photo im Internet, welches suggerieren soll, die Lerngruppe um soloE gebe sich während der Studienzeit eskapistischen Tendenzen hin, ja sie fröne gar der Pornographie. Dies müssen wir aufs Schärfste zurückweisen! In Wahrheit diskutieren wir hier gerade, ob der chronisch progrediente MHS einen Einfluss auf den Verlauf der SOD hat oder doch nur zu Hirnpausen führt. All dies anhand einer evidenzbasierten Studie, welche ich der Lerngruppe gerade präsentiere.